Teneriffa ·
Gran Canaria ·
Lanzarote ·
Fuerteventura ·
La Palma ·
La Gomera ·
El Hierro

8# GRÜNDE FÜR IHR TRAINING AUF DEN KANARISCHEN INSELN

1
SONNE UND
WOLKENLOSER
HIMMEL
2
ERSTKLASSIGE
SPORTEINRICHTUNGEN
3
DIE KRAFT
DER NATUR
4
DEM HIMMEL
SO NAH
5
RASCHE
ERHOLUNG
6
1.500 KM
KÜSTE
7
EIN SPORTPARADIES
GANZ IN
IHRER NÄHE
8
MESSEN SIE SICH
MIT ANDEREN

TRAININGSMÖGLICHKEITEN

Training Sie lieber in einem Sportzentrum oder mitten in der Natur? Bei Ihrer Entscheidung müssen Sie das Wetter jedenfalls nicht berücksichtigen, denn auf den Kanaren locken das ganze Jahr über angenehme Temperaturen. Trainieren Sie in erstklassigen Sportanlagen, die mit allen erforderlichen Einrichtungen für Leistungssportler aufwarten, oder genießen Sie die Sonne, die Ruhe und die einmaligen Vulkanlandschaften der Inseln.
8#
GRÜNDE
FÜR IHR TRAINING AUF DEN KANARISCHEN INSELN

Entscheiden Sie sich für das europäische Gebiet, das ganzjährig beste Trainingsbedingungen bietet. Auf den Kanarischen Inseln finden Sie eine ideale Kombination aus modernsten Sportanlagen, einem milden Klima und sämtlichen Dienstleistungen, die Leistungssportler benötigen. Übernachten Sie in ruhigen Unterkünften, trainieren Sie in Leistungszentren und beenden Sie Ihren Tag in einem ganz besonderen Fitness-Center: inmitten der vielfältigen kanarischen Natur. Darüber hinaus befindet sich dieses wahrhaftige Paradies für Sportler, das europäische Standards garantiert, ganz in Ihrer Nähe.

1#
SONNE UND
WOLKENLOSER
HIMMEL

Haben Sie Ihr Training schon einmal wegen schlechten Wetters verschieben oder abbrechen müssen? Auf den Kanarischen Inseln, auf denen es 4.800 Sonnenstunden im Jahr und nur geringe Niederschläge gibt, wird sich das Wetter Ihnen nicht in den Weg stellen!

Lassen Sie extreme Hitze und Kälte hinter sich und trainieren Sie im besten Klima der Welt:

23
°C
DURCHSCHNITTSTEMPERATUR IM
SOMMER
19
°C
DURCHSCHNITTSTEMPERATUR IM
WINTER
2#
ERSTKLASSIGE
SPORTEINRICHTUNGEN

Auf den Kanarischen Inseln finden Sie eine große Auswahl an Einrichtungen für Leistungssportler vor, in denen Ihnen qualifizierte Mitarbeiter und erstklassige Leistungen wie Sportärzte, Druckkammern oder DLF-Telemetrie zur Verfügung stehen.

Daneben gibt es eine Vielfalt an Unterkünften, die zum Teil auch spezielle Verpflegung für Leistungssportler anbieten.

3#
DIE KRAFT
DER NATUR

Runden Sie Ihre Trainingseinheiten im Sportzentrum mit Training in der schönsten Umgebung überhaupt ab: auf den Pfaden, Straßen und Wegen, die sich inmitten der einzigartigen Natur der Kanarischen Inseln erstrecken. Eine unvergleichlich schöne Langschaft, die von Vulkan, dem Meer und den Passatwinden geprägt wird.

4#
DEM HIMMEL
SO NAH

Beim Höhentraining wird die sportliche Leistungsfähigkeit aufgrund des in großer Höhe abnehmenden Luftdrucks verbessert, da es eine verstärkte Produktion roter Blutkörperchen bewirkt wird, um den höhenbedingten Sauerstoffmangel auszugleichen.

Auf den Kanaren können Sie vom Meer aus ganz schnell eine Höhe von über 1.800 m erreichen, da das Relief der Inseln aufgrund deren vulkanischen Ursprungs unzählige Steigungen, Abhänge und Gipfel aufweist (zu denen auch der Teide, der höchste Berg Spaniens, zählt). Der Vulkan Teide mit seiner einzigartigen Schönheit ist besonders bei Radsportlern beliebt, die sich dort auf die Tour de France vorbereiten.

5#
RASCHE
ERHOLUNG

Die Kanarischen Inseln waren bereits den alten Griechen als Reiseziel mit gesundheitsförderndem Klima bekannt. Erholen Sie sich nach dem Training bei Spa-Behandlungen und natürlichen Therapien, bei denen Vulkansteine zum Einsatz kommen – und nutzen Sie einen der größten Vorzüge der Inseln: Sonne satt! Das Sonnenlicht beeinflusst die Produktion des „Glückshormons“ Serotonin, eines Neurotransmitters, der mentale Stärke fördert und beim Überwinden von Schwierigkeiten hilft.

6#
1.500 KM
KÜSTE

Die Nähe des Meeres hat viele Vorteile, auch wenn Sie selbst keinen Triathlon oder Wassersport betreiben: Das Wasser rund um die Vulkaninseln ist reich an Nährstoffen und daher ausgezeichnet für die Thalassotherapie geeignet, und die Meeresluft mit ihren Mineralien und einer hohen Konzentration an negativen Ionen wirkt heilend und entspannend.

7#
EIN SPORTPARADIES
GANZ IN
IHRER NÄHE

Auf den 6 internationalen und 2 regionalen Flughäfen der Kanarischen Inseln landen Linienflüge aus über 130 Städten. Damit ist das Archipel ein attraktives Reiseziel, das von den wichtigsten europäischen Großstädten in nur wenigen Stunden zu erreichen ist.

2,5 Std. Flugzeit von der Iberischen Halbinsel aus
4 Std. Flugzeit von Deutschland, Belgien und dem Vereinigten Königreich aus
5 Std. Flugzeit von Italien aus
6 Std. Flugzeit von Schweden, Norwegen und Polen aus
7,5 Std. Flugzeit von Russland aus

8#
MESSEN SIE SICH
MIT ANDEREN

Auf den Kanarischen Inseln finden zahlreiche Events statt, die für Leistungssportler interessant sind. Zu den bekanntesten Wettbewerben zählen u. a. der Ironman Lanzarote, der Gran-Canaria-Marathon oder der Ultramarathon Transvulcania auf La Palma.

Abgesehen von diesen und vielen weiteren Sportveranstaltungen können Sie sich auf den Kanaren auch mit anderen Usern von Trainings-Apps messen, da in den Anwendungen eine große Zahl von Orten auf den einzelnen Inseln vermerkt ist.